Einblicke

Diese Texte laden ein zur inneren Einkehr. Sie sind erfahrbar.

Schenke dir Ruhe und Zeit und verweile.


Wenn der Wind durch die Äste eines Baumes weht

und du jedes einzelne seiner Blätter spürst,

dann erfährst du die Göttliche Einheit.

 

Worte eine Baumes


Die Gedanken, die Wünsche steigen auf

um zu werden auf dieser Erde

was sie sein wollen,

um zu werden auf dieser Erde

was sie sind.

 

Jutta Malien


Wo wir uns berühren lassen

finden wir Berührung.

Sanft und innig berührt

berühren wir.

 

Jutta Malien


`Was sich zeigt`

 

Es ist der Ausdruck dessen

was es ist.

Aber h i n t e r dem Ausdruck

ist das Eigentliche: die Essenz.

Liebe hat viele Formen.

Liebe zeigt sich in vielen Formen.

Liebe aber ist formlos.

Also schau hinter die Form.

W a s ist da?

Ist sie da? Ist sie dort? Ist sie fort?

Sie ist nah. Sie ist fern.

Sie ist alles.

Die Liebe.

 

Jutta Malien


Jeder Augenblick des Seins

ist Vergebung.

Absolute.

In allem ist.

Jetzt.

Im Jetzt ist.

Im Sein überlassen wir uns Gott.

Seele ist.

 

G W


Mensch, sei Wer und Was du bist.

Dein Licht möchte scheinen.

Gib ihm dein Leuchten, Seele.

 

G W


Keine Liebe kann geschehen,

wenn sie nicht gelebt wird.

Liebe lebt sich.

Liebe ist der Atem der Seele.

Seelenkind atme.

Gottes Atem bist du.

Du bist Liebe.

Liebe lebe.

Liebe gib dich.

Liebe fließe.

Liebe sei.

 

G W


Zuerst kommt das Licht,

erscheinen tut es im Herzen.

So kommt die Liebe

und strömt durch die Welten.

Gnade ist, wo Licht ist.

Liebe ist, wo Leben ist.

 

G W